Archiv für die Kategorie: “Veranstaltung”

Wer früher seine Liebesbriefe mit Füllfederhalter auf rosa Briefpapier geschrieben hat, dem bereitet heute manchmal die Computer-Technik so ihre Probleme. Das beginnt mit mit den vielen Fachausdrücken, geht über die Frage, “Welches Gerät

Den Rest des Eintrages lesen »

Comments Keine Kommentare »

Am  Sonntag, den 28. März 2010 um 14:30 Uhr  gastiert die Märchenerzählerin Silvia Susok im Café Ubuntu, Heiligkreuzstraße 16 in Donauwörth.

Freuen Sie sich auf einen Nachmittag mit Ihrer Familie im Café Ubuntu. Dort können Sie sich und Ihre Familie durch frei erzählte Märchen für Groß und Klein verzaubern lassen

Die frei erzählten Märchen werden durch Spiel und Gesang gemeinsam abgerundet.

Eintritt für Erwachsener 3 € für Kinder 0,50 €

Comments Keine Kommentare »

Mocka

Der im Allgäu lebende Künstler Wolfgang Mocka zeigt in seiner Ausstellung „Farbakzente“ Ausschnitte einer neuen Serie von gemalten  Bildern. In den Arbeiten thematisiert er die Leuchtkraft der Farben und deren Ausstrahlung  auf den Betrachter.

Wolfgang Mocka arbeitet als Kunsttherapeut an einer Fachklinik im Allgäu und im Behindertenwerk der Stiftung St. Johannes in Schweinspoint.

Schon in verschiedenen Ausstellungen präsentierte er seine Werke, zuletzt in einer Galerie in München.

Die Ausstellung kann ab 25. Januar 2010 im Café Ubuntu besucht werden.

Comments 1 Kommentar »

Am 28.01.2010 findet im Café Ubuntu in Zusammenarbeit mit der VHS Donauwörth der erste Linux-Abend statt. Eingeladen sind alle, die mit Linux arbeiten wollen, oder bereits mit Linux arbeiten. Der Beginn ist um 20:00 Uhr, Notebooks können gerne mitgebracht werden und kosten tut das ganze natürlich nichts.

Comments Keine Kommentare »

kalender

Comments Keine Kommentare »

Am 24.03.2010 findet im Café Ubuntu der zweite Linux-Abend statt. Eingeladen sind alle, die mit Linux arbeiten wollen, oder bereits mit Linux arbeiten. Der Beginn ist um 20:00 Uhr, Notebooks können gerne mitgebracht werden und kosten tut das ganze natürlich nichts.

Comments Keine Kommentare »